html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de-de Betriebliche Altersvorsorge Grundlagen

Betriebliche Altersvorsorge Grundlagen

Einen interessanten Artikel über die betriebliche Altersvorsorge  finden Sie im Focus Money Sonderdruck aus dem Jahr 2005.

Die Experten des anerkannten Fachblattes haben einen Vergleich zwischen dem VL Sparen und der betrieblichen Altersvorsorge angestrengt.

Focus Money legte jährliche Renditen von sechs Prozent zu Grunde. Mit der db Fondsrente wurde ein Produkt des Deutsche Bank Konzerns, genauer gesagt der heutigen Zurich Versicherungen, gewählt.

Im Rechenbeispiel zahlt ein siebenundreißig Jahre alter Arbeitnehmer achtundzwanzig Jahre lang in den oben genannten Altersvorsorgevertrag ein. Dies entspricht einem Renteneintrittsalter von fünfundsechzig Jahren.

Sie sollten also berücksichtigen, das ein typischer VL Sparplan Sie lediglich über sieben Jahre bindet.

Alle Angaben in Euro, Quelle Focus Money Sonderdruck "Geniales Modell: bAV statt vL", 2005

AN mit Brutto ohne VL 2.000 2.500 3.000
Anlageergebnis VL
33.962 33.962 33.962
Leistungen bAV (monatliche Anlage) 56.808 (85) 59.509 (89) 64.238 (96)
Vorteil der bAV 22.846 25.547 30.276

Focus Money kam zum Schluss, dass die betriebliche Altersvorsorge gegenüber dem klassischen VL Sparen rentabler sei. Vernachlässigt wurde allerdings, dass Leistungen aus einer bAV in Abhängigkeit von der gewählten Durchführungsart besteuert werden müssen. Somit ergibt sich insgesamt ein verzehrtes und zu optimistisches Bild.

Die bAV als Form der Altersvorsorge ist dennoch eine nähere Betrachtung wert. Unsere Partner beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes, kostenloses und unverbindliches Angebot.

Beachten Sie bitte, dass es erhebliche Unterschiede bei den Kosten der jeweiligen bAV Produkte gibt. Ein Gespräch über die betriebliche Altersvorsorge mit einem Experten lohnt sich in jedem Falle.

Ein Tip am Rande: Auch das Forum für Sozialrecht beschäftigt sich mit Fragen zur Altersvorsorge.

Betriebliche Altersvorsorge Grundlagen
Betriebliche Altersvorsorge mit VL
bAV Rechenbeispiele

 



[nach oben]

Auf dieser Seite suchen